Monats-Archive: Dezember 2008

Welche Voraussetzungen müssen für einen Dispokredit ggf. erfüllt sein?

Dispokredite bieten einen höheren Verfügungsrahmen auf dem Girokonto, wenn beispielsweise nicht ausreichend Guthaben auf dem Konto vorhanden ist. Voraussetzung, um einen Dispokredit zu erhalten, ist ein Girokonto bei der Bank und ein regelmäßiger Geldeingang, in der Regel der monatliche Lohn oder das Gehalt. Außerdem muss der Kontoinhaber mindestens 18 Jahre alt sein, da erst ab der Volljährigkeit Personen Kreditverpflichtungen eingehen können. Junge Kunden, beispielsweise Studenten müssen nicht unbedingt einen Gehaltseingang nachweisen, da sie meist über kein eigenes Einkommen verfügen. Entweder kann eine zusätzliche Absicherung durch ein Sparbuch oder Sparkonto erfolgen oder es wird nur ein besonders niedriger Dispokredit auf Vertrauensbasis eingeräumt, beispielsweise über 500 Euro.
Bei neuen Kunden prüft die Bank vor der Dispo-Eröffnung zur Kontoeröffnung generell die Bonität. Dazu zählt beispielsweise auch eine Abfrage von Informationen bei der Schufa. Liegen bei der Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditsicherung negative Informationen vor, beispielsweise über bereits geplatzte Kreditrückzahlungen oder gekündigte Girokonten, kann die Bank die Einrichtung eines Dispokredites auch ablehnen. Bei Kunden, die bereits über einen längeren Zeitraum ein Girokonto bei der Bank führen, wird im Rahmen der Bonitätsprüfung lediglich geprüft, ob die bisherige Kontoführung ohne Beanstandungen verlief, zum Beispiel ob es keine ungenehmigten Überziehungen gab oder ob es zu häufigen Rückgaben von Lastschriften mangels Deckung gekommen ist.
Die Voraussetzungen für einen Dispokredit werden durch die Bank mehrmals im Jahr automatisch überprüft. Wenn sich zum Beispiel die Höhe des eingehenden Gehalts verringert hat, kann die Bank die Höhe des Dispokredites auch selbstständig reduzieren bzw. komplett kündigen. In der Regel wird auch bei der Kündigung eines Girokontos der eingeräumte Dispokredit aufgelöst. Weiterlesen

1 Kommentar

Was gilt es bei Angeboten für Ratenkredite zu beachten?

Angebote bei Ratenkrediten weisen in der Regel immer den besten Zinssatz aus. Dieser gilt meist für die kürzeste Laufzeit – 12 Monate – und für Kunden mit besonders guter Bonität. Kreditkunden sollten sich daher immer ein individuelles Angebot erstellen lassen. Dieses berücksichtigt die individuelle Bonität und weist entsprechend des verfügbaren Einkommens und der bisherigen Krediterfahrung einen entsprechenden Kreditzinssatz aus.
Weitere wichtige Punkte bei Ratenkreditangeboten sind die Bearbeitungsgebühren und die Restschuld- oder Restkreditversicherung. Bearbeitungsgebühren können die Banken für die Bearbeitung des Antrags und für die Kreditbereitstellung verlangen. Die Bearbeitungsgebühren werden prozentual von der Kredithöhe berechnet und können zwischen 1 und 3 Prozent liegen. Einige Banken staffeln die Bearbeitungsgebühren auch anhand der Kreditsummen oder verzichten komplett auf die Erhebung einer Bearbeitungsgebühr.
Die Restschuld- oder Restkreditversicherung deckt das finanzielle Risiko ab, wenn der Kredit nicht mehr zurückgezahlt werden kann. Das ist beispielsweise möglich bei krankheitsbedingter Arbeitsunfähigkeit oder bei unverschuldeter Arbeitslosigkeit und das Einkommen nicht mehr ausreicht. Solche Versicherungen schützen auch im Fall des Todes des Kreditnehmers. Ob diese zusätzlichen Absicherungen notwendig sind, sollte jeder Kunde selbst entscheiden. Auf jeden Fall wird die Versicherungsprämie immer auf die Kredithöhe berechnet und erhöht die Kreditrate.
Manche Kunden möchten sich auch eine vorzeitige Rückzahlung offen halten oder vorsorgen für den Fall, dass in einem Monat weniger Geld für die Kreditrate zur Verfügung steht. Für diese Situationen sollten die Ratenkredite die Optionen einer kostenlosen Sondertilgung und einer kostenfreien Ratenaussetzung anbieten. Wenn ein billiges Ratenkreditangebot nicht automatisch ein Sondertilgungsrecht und eine Ratenaussetzung beinhaltet, sollte gezielt danach gefragt werden und im Vertrag vereinbart werden. Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Kreditkarten im Vergleich – Was ist bei der Kreditkartensuche zu beachten?

Die Leistungen und Services von Kreditkarten können sehr unterschiedlich sein. Da die meisten Kreditkarten über Banken ausgegeben werden, legen diese auch die Bedingungen fest. Bei der Suche nach der richtigen Kreditkarte sollten Kunden verschiedene Aspekte berücksichtigen, unter anderem den Preis, die Rückzahlungsmodalitäten und zusätzliche Leistungen.
Das wichtigste Kriterium bei Kreditkarten ist der Preis. Hier gibt es alle Varianten – von kostenlos bis zum Jahrespreis. Bei Kreditkarten, bei denen ein Jahrespreis erhoben wird, sollte darauf geachtet werden, welche Sonderleistungen zur Kreditkarte angeboten werden, damit sich die Zahlung eines Jahrespreises auch lohnt. Ebenfalls sollte darauf geachtet werden, ob zum Jahrespreis noch weitere Einzelpreise, beispielsweise für die Zusendung des Kontoauszuges anfallen können.
Ein anderes Kriterium bei Kreditkarten sind die Rückzahlungsmodalitäten. Fast jeder Kreditkartenanbieter hat Karten im Angebot, bei denen die Einkäufe eines Monats auch in Teilraten zurückgezahlt werden können. Das ist bequem bei größeren Anschaffungen, dafür fallen aber auch Zinsen an. Interessant sind hierbei Angebote, bei denen der Karteninhaber selber entscheiden kann, ob er er die vollständige Rückzahlung oder die Rückzahlung in Raten wählt.
Kreditkarten bieten oft sehr viele Zusatzleistungen an, die für den Karteninhaber von Interesse sein können. Goldene Kreditkarten beispielsweise haben meist Reiseversicherungen integriert, die dann nicht mehr separat abgeschlossen werden müssen. Dadurch kann der Karteninhaber Geld sparen. Gleiches gilt für Kreditkarten mit denen man weltweit kostenlos Geld abheben kann und man sich somit Reiseschecks spart. Eine weitere Variante sind Bonussysteme, beispielsweise Tankrabatte oder das Punktesammeln bei jedem Einkauf und der spätere Umtausch in attraktive Prämien. Ob sich das lohnt, sollte jeder Karteninhaber selbst anhand seines Einkaufsverhaltens überprüfen. Interessant sind auch Kreditkarten mit einem Guthabenszinssatz. Diese Zinskonditionen können durchaus das Niveau von Tagesgeldanlagen haben. Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Wie kann ich über mein Tagesgeld verfügen?

Zinsen sind gut, aber ich möchte auch jederzeit über mein Geld verfügen können. Wie also kann ich über mein Tagesgeld, mein Tagesgeldkonto verfügen? Weiterlesen

1 Kommentar

Unachtsamkeit im Straßenverkehr kann teuer werden

Das Landgericht München hatte sich mit der Frage der winterlichen Streupflicht von Gemeinden zu befassen. Es kam dabei zu einem erstaunlichen Ergebnis. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rechtliches & Alltag | Hinterlasse einen Kommentar

Wenn die Autofahrt länger dauert

Auf winterlich glatten Straßen ist der nächste Stau nicht mehr weit. Wie man sich auf solche Situationen vorbereiten und Unfälle vermeiden kann. Weiterlesen

Veröffentlicht unter KfZ & Unfälle | Hinterlasse einen Kommentar

Wenn der Rettungswagen verweigert wird

Ein gesetzlich Krankenversicherter hatte darauf verzichtet, sich von einem herbeigerufenen Krankenwagen in die Klinik bringen zu lassen. Vor Gericht musste geklärt werden, ob seine Krankenkasse die Kosten der Leerfahrt übernehmen muss. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesundheit & Krankenversicherung | 1 Kommentar

Warum die Kreditversicherung teurer werden muss

Die Kreditversicherer versichern 2008 zwar mehr, werden aber auch zunehmend kritischer. Doch in der Krise steckt eine Chance, denn sehr viele Unternehmen haben bisher auf solchen Schutz verzichtet. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rechtliches & Alltag | Hinterlasse einen Kommentar

Verhaltensregeln für Skihasen

Unfälle auf Skipisten sind leicht vermeidbar, wenn man einige einfache Regeln einhält. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesundheit & Krankenversicherung | Hinterlasse einen Kommentar

Winterlicher Ausrutscher

Wer aus einer Grundstückseinfahrt fährt, geht in der Regel davon aus, dass kein Fahrzeug die Einfahrt zuparkt. Doch kann man dieser Meinung auch blind vertrauen? Weiterlesen

Veröffentlicht unter KfZ & Unfälle | Hinterlasse einen Kommentar