Ferienhausversicherung – Schutz für Ferienimmobilien

In Zeiten niedriger Zinsen und hohen Kapitalmarktrisiken nutzen immer mehr Anleger die Möglichkeit, in Immobilie zu investieren. Gerade Ferienhäuser und Ferienwohnungen sind hierbei sehr begehrt, denn sie dienen nicht nur der Kapitalanlage, sondern können im Urlaub auch selbst genutzt werden.

Interessante Objekte in Deutschland und im Ausland

Ferienobjekte finden sich zum einen in Deutschland. Immer mehr Familien bleiben im Inland, um hier ihre Ferien zu verbringen und in einem Ferienhaus oder einer Ferienwohnung zu entspannen. Auch Montagearbeiter freuen sich über derartige Angebote, denn hier kann man nicht nur günstig, sondern auch komfortabel leben. Angebote für Ferienwohnungen finden sich vor allem im Internet, zum Beispiel auf der Seite www.cityapartment-koeln.de. Hier können Interessenten aus einer Vielzahl an Angeboten auswählen und diese auch direkt online buchen.

Versicherung für Ferienhäuser

Damit das Ferienhaus umfassend versichert werden kann, bieten verschiedene Versicherungsunternehmen spezielle Ferienhausversicherungen an. Diese Policen können nicht nur für Objekte im Schwarzwald, auf Rügen oder im Taunus abgeschlossen werden, auch für Ferienhäuser in Spanien, Frankreich und in Thailand können entsprechende Versicherungen vereinbart werden. In der Regel umfasst ein solcher Vertrag neben der Gebäudeversicherung auch die Versicherung des sich im Haus befindlichen Hausrates. Bei einem Brand, bei Leitungswasser- oder Sturmschäden werden dann die entstehenden Schadenssummen übernommen, sodass sich Ferienhausbesitzer nicht um die Regulierung der Kosten kümmern müssen.

Die Leistungen im Detail

Die in der Ferienhausversicherung integrierte Wohngebäudeversicherung übernimmt Schäden, die durch ein Feuer, durch Leitungswasser oder Sturm entstanden sind. Dabei erhalten Versicherungsnehmer die Kosten für den Wiederaufbau ihres Ferienhauses bzw. die Kosten für die notwendigen Reparaturen. Auch Ausfallgeld für entgangene Mieten kann vereinbart werden.

Die Hausratversicherung hingegen trägt die Schäden, die am Hausrat im Ferienhaus entstehen. Zum Hausrat gehören dabei neben Möbeln und Dekorationsartikel auch Geschirr und Kleidungsstücke.

Die Berechnung der Versicherungsprämie

Die Prämie für die Ferienhausversicherung wird in den meisten Fällen aus zwei Komponenten ermittelt. Dies ist zum einen die Größe des Ferienhauses, zum anderen auch der Wert des Hausrates. Wichtig ist, dass die Daten für die Versicherung hier genau angegeben werden, um eine Unterversicherung zu vermeiden. Versicherungsexperten können hier helfen, passgenaue Verträge zu finden. Um Geld und vor allem Zeit zu sparen, können diese dann sogar online abgeschlossen werden.

Be Sociable, Share!
Dieser Beitrag wurde unter Haus & Wohnen abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>