Geldanlagen – Welche Möglichkeiten gibt es?

Die Zeiten in denen der Sparstrumpf unterm Bett versteckt wurde sind längst vorbei. Heutzutage kann man sein Geld gewinnbringend anlegen. Dabei gibt es verschiedene Möglichkeiten. Ein Nachteil ist allerdings, dass die Möglichkeiten der Geldanlage mit hohen Zinsen leider nicht zu Hundertprozent sicher sind. Ein gutes Beispiel dafür sind Aktien. Damit kann man zwar über Nacht reich werden, wenn man Pech hat aber auch genauso schnell wieder arm. Wer kein Risiko eingehen will sollte sich eine andere Form der Geldanlage überlegen.

Festgeld und Tagesgeld

Der Unterschied vom Tages- und Festgeld ist schnell erklärt. Während man über das Tagesgeldkonto, das sozusagen das gute alte Sparbuch ersetzt, täglich verfügen kann, ist das Festgeld für einen zuvor vereinbarten Zeitraum unerreichbar. Mit dem Tagesgeld bleibt man also finanziell flexibel, dafür sind aber die Festgeld Zinsen deutlich höher. Bei einem Zinsvergleich Festgeld zu prüfen hilft, die porfitabelste Festgeldanlage zu wählen. Zudem gibt es hier auch kurze Zeiträume von nur wenigen Monaten. Ist man danach nicht auf das Geld angewiesen, kann man den Zeitraum immer weiter ausgrenzen, Dank der Festgeld Zinsen kann man sich einen großen Traum dann schneller erfüllen, als wenn man über das Tagesgeldkonto sparen würde. Bei beiden Varianten ist das Geld sicher bei der Bank angelegt und man läuft nicht Gefahr es zu verlieren.

Aktien und Immobilien

Aktien und Immobilien sind eher etwas für risikofreudige Anleger. Zudem kommen bei Immobilien Unterhaltskosten dazu. Denn schließlich ist es Aufgabe des Vermieters dass die Immobilie in einem guten Zustand ist. Solange man genug Mietparteien hat die ihre Miete regelmäßig zahlen, können Renovierungsmaßnahmen allerdings aus dieser Geldquelle erstattet werden. Bevor man Geld in Aktien investiert muss man sich über den aktuellen Aktienmarkt informieren. Doch selbst mit fundiertem Wissen besteht immer noch ein gewisses Restrisiko, dass die Aktien doch unvorhergesehen in den Keller fallen. Der Vorteil von Aktien als Geldanlage ist natürlich, dass man sein Geld innerhalb kurzer Zeit verdoppeln kann.

Be Sociable, Share!
Dieser Beitrag wurde unter Geldanlage abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten auf Geldanlagen – Welche Möglichkeiten gibt es?

  1. @finanzenkonkret sagt:

    Seit die EZB den Leitzins gesenkt hat , sind auch die Zinsen für Tagesgeld und Festgeld im Keller und die aktuelle Inflationsrate in Deutschland beträgt 2%. Die Zinsen werden dadurch wortwörtlich von der Inflation“aufgefressen”. Aktien bieten da eine höhere Rendite und gleichzeitig verschütten auch einige Unternehmen Dividenden. Natürlich sollten Sie nur in Aktien investieren, wenn Sie das Geld in nächster Zeit nicht benötigen.

  2. Martin Hark sagt:

    Ein wirklich sehr interessanter Artikel! Ich beschäftige mich auch gerade mit diesem Thema – hier vor allem mit herkömmlichen Geldanlagemöglichkeiten bzw. Sparformen. In Bezug auf die Geldanlage existiert eine immense Anzahl an möglichen Anlageprodukten. In der Regel wird jedoch oftmals auf die Grundprodukte – Sparbuch, Bausparen – vergessen. Gerade in solch turbulenten Zeiten wie wir uns derzeit befinden, gewinnen diese Produkte wieder mehr an Bedeutung. Im Bezug auf den Kapitalmarkt muss man feststellen, dass es die risikolose Rendite nicht gibt – nie gegeben hat – bei der aktuellen Zinslage, hier vor allem in Anleihenbereich,kann man von einem zinslosen Risiko sprechen. Die herkömmlichen Sparformen stellen deshalb aus meiner Sicht die wichtigsten Sparprodukte dar, die jedermann besitzen sollte – erst nachdem dies der Fall ist – kann / sollte in andere Asset-Klassen investiert werden!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>