Seite drucken   Seite weiterempfehlen

Die Mainzer Altstadt
Rechtschutzversicherung ab 4,42 EUR / Monat
Eine Rechtschutzversicherung übernimmt die Anwalts- und Gerichtskosten für den Fall, dass Sie in einen Prozess verwickelt werden. Rhein-Main-Finanzen.de räumt Ihnen für Ihrer Rechtsschutzversicherung hohe Rabatte ein: Bei uns können Sie sich bereits ab 4,42 EUR / Monat absichern.




Denn Sinn einer Rechtschutzversicherung erkennt manch einer erst, wenn er selbst schon einmal in einen Prozess erwickelt gewesen ist.

Warum ist eine Rechtsschutzversicherung wichtig?

Wer anderen einen Schaden zuführt, haftet hierfür lebenslang und in unbegrenzter Höhe, so sinngemäß die Aussage des § 823 BGB (Bürgerliches Gesetzbuch). Doch nicht immer ist die Schuldfrage eindeutig und es kommt zu einem Prozess vor Gericht.


Ein Beispiel: Ein Mofafahrer wird von einem rechtsabbiegenden Autofahrer übersehen und erfasst. Das Mofa (Wert 1.000 EUR) hat einen Totalschaden. Der Mofafahrer erleidet einen Beinbruch und ein Schleudertrauma. Für Arzt- und Arzneikosten, sowie Schmerzensgeld fordert er 3.500 EUR.
Streitwert: 4.500 EUR.




230 EURFür die außergerichtliche Erledigung durch einen Anwalt
1130 EURFür den Vorschuss der Anwalts- und Gerichtskosten
2175 EURFür Anwalts- und Gerichtskosten in der 1. Instanz und weitere
2270 EURfür die 2. Instanz (jeweils ohne Zeugenkosten)

In schlimmeren Fällen, beispielsweise wenn der Mofafahrer in Folge des Unfalls pflegebedürftig wird, können sogar Streitwerte in Millionenhöhe entstehen. Die Kosten für Anwalts- und Gerichtskosten steigen dann entsprechend.

Wer vor solchen Fällen geschützt sein möchte, für den ist eine Rechtsschutzversicherung mit unbegrenzter Deckungssumme ratsam: Bei Rhein-Main-Finanzen.de schon ab 68,78 EUR/ Jahr erhältlich.

 

  nach oben